• Dia 01

    Műszaki adatok:
    Ismétlési pontosság: 0,2 mm
    Hegesztési ütemidő: 20-30 db/perc
    Adagolás: kézi/automata
    Asztalméretek: 700x600-tól 2500x1700 mm-ig

  • Dia 02

    Extra kiegészítők:
    • Lézeres pozíció meghatározás
    • Minőségbiztosítási modul
    • Internetes távfelügyeleti modul
    • Felületnedvesítő
    • Pneumatikus lemezleszorító
    • Adatimportáló modul

  • LORCH MicorMIG

    Fokozatmentesen szabályozható szabadalmi oltalommal védett rezonancia-inverter

  • LORCH MicorStick
  • Fimer Artur

AKCIÓ

egyes raktáron lévő berendezésekre

20-35% kedvezmény a készlet erejéig

Kézi ívhegesztés • AWi hegesztés • MIG/MAG hegesztés – Akár 10 év garancia!
A részletekért hívjon minket! – Tel.: +36 93/519-018
  • Honlap
  • PRO2 oxigénszonda
  • PRO2 Plusz oxigénszonda

PRO2 Plusz oxigénszonda

 

Das Restsauerstoffmessgerät PRO2 plus ist eine Eigenentwicklung aus dem Hause Orbitalservice GmbH. Das Gerät ist besonders auf die Bedürfnisse der WIG-Schweißtechnik zugeschnitten. Hierzu zählen in erster Linie die Verwendung einer Hochleistungsmesszelle, der Einbau einer Hupe (frei programmierbar), interner Akku für ca. 90 Minuten kabelloses Messen sowie ein Multirange-Netzteil von 100 VAC bis 230 VAC. Die genau auf 750 geregelte Messzelle macht den Unterschied eines Restsauerstoffmessgerätes aus. Einfache Geräte werden oft mit ungeregelten, sehr billigen Lambdasonden aus der Automobilindustrie ausgerüstet, was u. a. zur Folge hat, dass diese Geräte starken Toleranzen unterliegen (2% vom Endwert des Messgerätes, bei 1000 ppm sind das plus minus 20 ppm). Genspau der Wert unter 20 ppm ist für die anlauffarbenfreie Qualitätsschweißung sehr wichtig. Nicht zuletzt verhalten sich diese Messzellen über den gesamten Messbereich nicht linear. Diese Zellen kosten bei der Beschaffung nicht ein Bruchteil der geregelten, hochwertigen potentiometrischen Sensoren, die mit reinen Platindrähten bestückt sind.

Verfügbare Sprachen z. Zt.: E, D, F, NL, DK uva.

Das Gerät eignet sich für Messungen in Inertgasen sowie Gasen mit max. 10 % H2-Anteilen. Die Eingabe der Prozente kann über die Tastatur vorgenommen werden. Einteilung: 1%-Schritte

Das Gerät ist, für autorisiertes Personal, ohne zusätzliche Kalibriergaskosten, am Luftsauerstoff kalibrierbar. Weitere Highlights sind die Dokumentationsmöglichkeit mittels RS 232- oder Bluetooth Drucker, die Verknüpfung zum PC, Abspeichern der Daten auf Datenträger oder die Übertragung der Messwerte mittels Bluetooth-Dongle an ein Handy. Das Gerät hat einen Analogausgang von 0-5 VDC (z. B. Anbindung an Orbitec-Steuerungen "Tigtronic Orbital" sowie "Tigtronic Integral") sowie eine Schnittstelle für die Anbindung an Arc Machines Stromquellen Modell 307. Für den Anschluss an die Polysoude-Stromquellen P4 und P6 wird ebenfalls die RS 232-Schnittstelle verwendet. Die auf einem Dongle gespeicherten Mess- und Dokumentationsdaten können über eine RS 232-Verbindung zum PC übertragen und abgespeichert werden. Wichtig: Um Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, Daten nach dem Abspeichern für Dokumentationszwecke zu verwenden, bedarf es keiner PC-Online-Verbindung (wie bei Mitbewerbern). Wir haben bei der Entwicklung dieser manchmal notwendigen Dokumentationen daran gedacht und verlangen auch von unseren Kunden keinen Mehrpreis für die umfassenden Dokumentationsmöglichkeiten. Sämtliche Kabel für die Kontaktierung-Dokumentation an alle oben genannten Orbitalschweißanlagen können bei uns bestellt werden.